MOST LIKELY Chapter 1 in German

NOTE TO MY GERMAN READERS: If this translation is bad… blame Google Translate!

KAPITEL 1

“Runners auf die Plätze!”

An Coach Lansing Worte, ging Becky Howard zu ihren jeweiligen Spur und nahm ihr Ausgangspunkt Haltung. Sie schaute auf ihr Recht und ihr Herz begann Schlagen schnell, Klettern in ihrer Kehle, während sie für den Rauch aus der Startpistole wartete.

“Set!” der Trainer schrie.

Becky schüttelte ihre Arme aus. Sie fühlte sich ausgeglichen und geduldig.

Als sich der Rauch erschien, begann sie auf der Bahn, der Klang der Pistole erreichte sie einen Augenblick später. Sie fing an glatten und fand ihren Rhythmus. In einer der Gassen außerhalb, Lucie Ford von der Waffe jack-rabbited und sprang auf eine frühe Führung. Becky ließ es nicht stört sie. Ihre Beine pumpen, atmete sie in durch die Nase, aus durch den Mund. Sie hielt die Augen geradeaus und konzentrierte sich auf die Aufrechterhaltung ihrer Geschwindigkeit.

Wie in der ersten Runde zu Ende ging, zog sie sogar mit Lucie. Das jüngere Mädchen war unregelmäßig huffing, ihre Haut glänzte mit einem feinen Schimmer von Schweiß in die drückende Nachmittagssonne. Wenn Lucie über blickte und sah, Becky läuft sogar mit ihr, geriet sie in Panik und goss auf einem extra Platzen der Geschwindigkeit. Der Aufwand legte drei Schritten vor Becky. Sie blieb dort während der zweiten Runde.

Becky nahm ihr Tempo, als sie aus hämmerte der dritten Runde und umarmte die Insider, als sie das erste an die Reihe kam. Lucie die Füße bewegten sich in einer Unschärfe, sondern als Becky zog sogar mit ihr, fiel sie in ein identisches Tempo. Lucie Gesicht angespannt von der Anstrengung zu atmen, als sie wie eine Dampfmaschine schnaubte.

Ihre eigenen Lungen begannen zu brennen, aber Becky erhalten die Kontrolle über ihre Atmung. Sie ignorierte ihren Körper, zu wissen, das Gefühl, bald passieren.

Als die Mädchen vergangen Coach Lansing, klang die Waffe wieder und signalisiert in der letzten Runde.

Becky beschleunigt und zieht Energie aus einer inneren Reserve. Lucie gefunden eigenen Ausbruch von Energie und schaffte es sogar Aufenthalt mit Becky, als sie die erste Kurve eingetragen. Becky hat der Innenbahn, wie sie die Wende abgerundet, in der Hoffnung, vor ziehen und fertig Lucie aus, aber die sophomore blieb tot sogar.

Sie ist besser, dachte Becky. Als sie die weit dehnen eingegeben, aufeinander abgestimmt sind Schrittlänge für Schritt, hielt Becky ihr Tempo. Sie reservierten ihre letzte Anstrengung für die Veredelung ab. Wenn Lucie schrie: “Nein, nein, nein,” jedes Mal, wenn sie ausgeatmet, wusste Becky sie gewonnen hatte.

Die letzte Kurve stieg um sie zu treffen und sie schenkte alles, was sie hatten in den letzten Stoß. Sie zog vor. Da der Klang der Mannschaft jubelt erreichte ihre Ohren, verblasst Lucie zurück und aus der peripheren Sehens Becky ist. Als sie die Ziellinie erreicht hatte, führte sie durch zwei volle Fortschritte. Sie verlangsamt und ging aus der Flucht. Sie drehte sich um, um für Lucie suchen. Die sophomore schien bereit zu kollabieren. Becky ging auf und umarmte sie trotz der Blasenbildung Temperatur.

“Good laufen”, flüsterte sie ihr zu.

Lucie keuchte, konnte aber eine Antwort. “Sie lief wie war es dem Staat zu erfüllen, nicht nur eine regelmäßige Praxis Hitze.”

“Du musst”, antwortete Becky.

“Setzen Sie sich nicht,” Coach Lansing erinnerte die beiden Mädchen, als sie sich ihnen näherte. Sie klopfte jeder von ihnen auf die Schulter. “Walk it off”.

Sie nickten und machten ihren Weg in das Innere Feld, wo sie begann zu Fuß langsam Kreise. Becky fühlte sich an wie die Wärme ausging von ihrem Körper statt schlagen sich auf ihren von der Sonne. Ihre Uniform klebte an ihr, getränkt mit Schweiß, und ihre Beine fühlten sich, als ob sie zu flüssig könnte sich, wenn sie zu Fuß gestoppt.

“Du bist wirklich gut”, sagte Lucie.

Sie dachte, sie entdeckt eine Notiz der Verzweiflung in den anderen Mädchen die Stimme.

“So bist du”, antwortete sie. “Sie haben sich sehr verbessert. Sie hatten mich gehen, bis die letzte Kurve.”

“Die Geschichte meines Lebens”, sagte Lucie, und versuchte ein Lächeln.

“Denke nicht an das so”, sagte sie. “Sie müssen nur festzunageln ein paar Grundlagen. Holen Sie sich Ihre Atmung unter Kontrolle für den gesamten Lauf und Sie werden eine Menge Leute verlieren schlafen.”

“Glaubst du?” Lucie gefragt.

Becky lächelte. “Vielleicht sogar mich.”

“In meinen Träumen.” Lucie wischte sich die Stirn mit dem Handrücken über den Arm. “Es ist so heiß.”

“Lassen Sie uns einige Gatorade zu greifen.”

Sie gingen in die Mitte der inneren Bereich, wo eine große orange-Kühler auf einer Bank saß neben einem offenen Sack aus Styropor Tassen. Becky ließ Lucie pour eine für sich selbst zuerst, dann schüttete ihr eigenes.

“Nehmen Sie es langsam”, sagte sie. Sie griff Lucie Arm, als das andere Mädchen schluckte ihren Drink hinunter. “Sie machen dich krank.”

“Schmeckt auch gut, langsam zu gehen,” Lucie keuchte.

Der Startschuss geknackt hinter ihnen, der Startschuss für eine andere Wärme, und sie beide trotz der sich erschreckt.

“Wo ist dein Kumpel, Tammy Jo?” Lucie gefragt, wie sie jeder gegossen noch eine Tasse Gatorade. Sie sah sich im Feld. “Wir sind nur eine Woche aus regionals. Fast hätte sie das Gold für uns in den hohen Hürden garantiert.”

Becky zuckte mit den Schultern. “Ich sah sie nicht heute Mittag.”

“Sie würde nicht vor regionals überspringen, würde sie?”

Nicht, wenn sie die Wahl hatte, dachte sie bei sich, sondern um Lucie sie nur die Achseln. Tammy Jo schwänzte die Schule häufiger als sie sollten, aber Becky immer noch besorgt, wenn es passiert ist. Sie beschloss, ihren Freund nach dem Training nennen.

“So sind Sie bereit für den Abschlussball?” Lucie gefragt.

“Ziemlich viel”, antwortete sie. “Ich muss noch meine Kleid kaufen.”

Lucie sah sie mit großen Augen. “Sie müssen nicht Ihr Kleid? Der Tanz ist nur einen Monat weg!”

“Ich werde Kommissionierung es heute Abend«, sagte Becky. “Ich habe es verengt, um ein paar Möglichkeiten.”

“Ich möchte nur verrückt, wenn ich nicht aus meinem Kleid abgeholt doch”, sagte Lucie. “Wenn ich zum Abschlussball gehen, das ist.”

Becky freute sich auf den Tanz, aber für den Moment der regionalen stärker auf ihre Meinung gewogen zu erfüllen. Sie hatte mit den Vorbereitungen für den Abschlussball, sobald der Track Saison zu Ende ging.

Jenseits der Gleisbereich, übte eine Gruppe von Jungen im Bereich Veranstaltungen. Scott Layman, ein junges, trat in eine saldiert Gebiet und begann Aufwärmen für einen Diskus zu werfen.

“Es ist dein Freund, nicht wahr?” , sagte sie. Sie zeigte auf Scott

“Das ist er”, antwortete Lucie. Sie wuchs schwieg einen Moment und sah ihn aufzuwärmen. Er wirbelte herum und herum, bevor er ließ den Diskus so leicht wie ein Frisbee fliegen. Er landete einen halben Meter hinter der Bestnote auf dem Feld, und als Scott stapfte, gedreht anderen Jungen in.

Lucie seufzte. “Er hat nicht mich gebeten, den Abschlussball noch. Ich werde verrückt. Ich fange an zu fragen, ob er mit mir überhaupt zu fragen.”

“Ich sah ihn in der Mall am vergangenen Samstag«, sagte Becky zögernd. “Hanging mit Lynn Klien.”

“Der Neuling? Ich weiß nichts über sie. Scott Sorgen und ihr sind, wie, Nachbarn von nebenan”, sagte Lucie.

Becky hat beschlossen, die Stelle zu drücken.

“Sprich mit ihm, wenn Sie besorgt bist,” schlug sie vor. “Vielleicht ist es nur aufgeschoben sein Geist.”

“Slipped seinem Kopf?” Lucie sagte, schockiert. “Etwas so wichtig wie die prom rutschte seine Meinung? No way.”

“Er ist ein Kerl”, sagte Becky. “Es ist möglich.”

Lucie lachte. “Danke, Becky”, sagte sie. “Ich brauchte diese. Schade Scott ist nicht mehr wie Tom. Sie haben Glück. Was für ein Kerl.”

Tom Shooter und Becky hatte seit fast zu Beginn des Schuljahres vom, seit ihre Eltern hatten ihr Einverständnis bislang gegeben. Sie wünschte, er wäre auf der Strecke Teams, statt Schwimmen an den Y, so konnte sie zusehen, wie ihm der Praxis zwischen ihren eigenen heizt, wie Lucie.

“Tom ist nicht schlecht,” stimmte sie zu.

“Nicht schlecht?” Lucie gehänselt. “Nur nicht schlecht?”

“Wie Bill Cosby hat einmal gesagt: Gott schuf alles, und er nannte es” gut “. Just good. Denken Sie darüber nach, wie es das, und ‘nicht schlecht’ ist … ”

“Nicht schlecht?” Lucie beendet.

Sie kicherten und sah dem Jungen Team zu üben, während sie abkühlen aus ihren Lauf fort. Practice dauerte eine weitere halbe Stunde und Becky lief noch zwei kurze erwärmt, um Tempo und Druck UnderClassMen bevor Coach Lansing schließlich nannte ihn einen Tag. Wie das Team machten ihren Weg aus dem Felde und in Richtung der Duschen, machte der Trainer den Weg in Richtung Becky und fiel in Schritt neben ihr.

“Weißt du, wo Tammy Jo ist?” Lansing gefragt.

“Nein”, antwortete Becky. “Nicht für sicher.”

“Gehst du zu ihr heute Abend sehen?”

Becky zuckte mit den Schultern. “Ich plane rief nach ihr. Warum?”

“Gebt ihr eine Nachricht von mir. Sie kann sich nicht entgehen lassen mehr Praxis. Regionals sind Samstag. Wenn sie nicht üben, sie nicht laufen.”

“Wenn ich halten von ihr bekommen, werde ich ihr sagen,” Becky versprochen.

Coach Lansing runzelte die Stirn. “Stellen Sie sicher, Sie tun.”

One thought on “MOST LIKELY Chapter 1 in German

  1. And here’s what it looks like when translated back to English… probably not the smoothest German translation, judging by these results:

    CHAPTER 1

    “Runners on your marks!”

    Coach at Lansing words, Becky Howard went to their respective track and took their starting point stance. She looked to her right and her heart began beating rapidly, climbing into her throat while she waited for the smoke from the starter’s pistol.

    “Set!” Cried the coach.

    Becky shook her arms. She felt well balanced and patient.

    When the smoke appeared, she began to train, the sound of the gun, she reached a moment later. She began to smooth and found their rhythm. In the streets outside, Lucy Ford of the weapon and jack-rabbited jumped to an early lead. Becky did not let it bother them. Pumping their legs, they breathed in through the nose, out through the mouth. She kept her eyes straight ahead and concentrated on maintaining their speed.

    As in the first round came to an end, she even drew with Lucie. The younger girl was irregular huffing, her skin glistened with a fine sheen of sweat in the oppressive afternoon sun. When Lucy looked over and saw Becky is running even with her, she panicked and poured on an extra burst of speed. The effort put three steps in front of Becky. She remained there during the second round.

    Becky picked up her pace as she hammered out the third lap and hugged the inside when she first came to the series. Lucie’s feet moving in a blur, but as Becky pulled even with her, fell into it, an identical pace. Lucie face tense with the effort to breathe as she snorted like a steam engine.

    Their own lungs began to burn, but Becky gain control of their breathing. She ignored her body to know to pass the feeling soon.

    As the girls passed Lansing coach, sounded again and the gun signaled the final lap.

    Becky accelerates and draws power from an internal reserve. Lucie found their own burst of energy and managed to stay even with Becky, as she entered the first corner. Becky has the inside track as they rounded the turn attract, in the hope that before and ready for Lucie, but the sophomore was dead even.

    It is better, thought Becky. When they entered the far stretch, are matched step for step length, Becky held her pace. They reserved their final effort from the refinement. If Lucy screamed, “No, no, no,” every time she exhaled, Becky knew she had won.

    The last curve rose to meet them and they gave everything they had in the last push. They preferred. As the sound of cheering team reached their ears, and Lucie is faded back from the peripheral vision Becky. When she reached the finish line, they led by two full progress. They slowed down and walked out of the run. She turned around to search for Lucie. The sophomore appeared ready to collapse. Becky came up and hugged her, despite the blistering temperature.

    “Good run,” she whispered to her.

    Lucie gasped, but could not answer. “She ran like it was to fulfill the state, not just a regular practice of heat.”

    “You have to,” said Becky.

    “Do not sit,” Lansing coach remembered the two girls, as she approached them. They patted each of them on the shoulder. “Walk it off”.

    They nodded and made their way into the interior field, where they slowly began to walk circles. Becky felt like the heat emanating from her body instead of beat down on her from the sun. Their uniform felt stuck in her, soaked with sweat and her legs as if she might be too runny when they stopped walking.

    “You’re really good,” said Lucie.

    She thought she detected a note of despair in the other girl’s voice.

    “So you are,” she said. “They have improved a lot. They had me go until the final corner. ”

    “The story of my life,” said Lucie, and tried to smile.

    “Do not think so,” she said. “You have to nail down just a few basics. Get your breathing under control for the entire run and you’ll lose a lot of people sleep. ”

    “You think?” Lucie asked.

    Becky smiled. “Maybe even me.”

    “In my dreams.” Lucie wiped his forehead with his hand on his arm. “It’s so hot.”

    “Let us take up some Gatorade.”

    They went into the middle of the inner area, where a large orange cooler sat on a bench next to an open bag of styrofoam cups. Becky gave Lucie pour one for yourself first, then poured out her own.

    “Take it slow,” she said. She grabbed Lucy’s arm as the other girl gulped down her drink. “They make you sick.”

    “Tastes good to go, slowly,” gasped Lucy.

    The starting gun cracked behind them, the go-ahead for another heat, and they both are scared of spite.

    “Where’s your buddy, Tammy Jo?” Asked Lucy, as they have each poured a cup of Gatorade. She looked around the field. “We are one week from regionals. She almost guaranteed the gold for us in the high hurdles. ”

    Becky shrugged. “I did not see her this afternoon.”

    “You would not skip before regionals, they would?”

    Not when she had the choice, she thought to herself, but she just shrugged Lucie. Tammy Jo skipped school more frequently than they should, but Becky is still worried when it happened. She decided to call her friend after a workout.

    “So are you ready for the prom?” Lucie asked.

    “Pretty much,” she replied. “I still have to buy my dress.”

    Lucy looked at her with wide eyes. “You do not have your dress? The dance is only a month away! ”

    “I’m picking it up tonight,” said Becky. “I’ve narrowed it to a few possibilities.”

    “I’m only crazy when I picked up out of my dress yet,” said Lucie. “When I go to the prom, that is.”

    Becky looked forward to the dance, but for now the regional meet to weigh more on their minds. She had to prepare for the prom, when the track season was over.

    Beyond the track area, a group of boys practicing in the field events. Scott Layman, a young, entered into a netted area and began warming up to throw a discus.

    “It is not your friend, right?” She said. She pointed to Scott

    “That’s him,” said Lucie. She grew silent for a moment and watched him warm up. He whirled around and around, before he let fly the discus as light as a Frisbee. He landed a foot behind the top mark on the field, and as Scott stomped, shot another boy in.

    Lucy sighed. “He has not asked me to the prom yet. I’m going crazy. I’m beginning to wonder whether he ever ask me. ”

    “I saw him at the mall last Saturday,” Becky said hesitantly. “Hanging with Lynn Klien.”

    “The newcomer? I know nothing about them. Scott and her worries are, like, next door neighbors, “said Lucie.

    Becky has decided to press the point.

    “Talk to him if you’re worried,” she suggested. “Maybe it’s his only postponed spirit.”

    “Slipped his mind?” Lucie said shocked. “Something as important as the prom slipped his mind? No way. ”

    “He’s a guy,” said Becky. “It’s possible.”

    Lucie laughed. “Thank you, Becky,” she said. “I needed this. Too bad Scott is not like Tom. You’re in luck. What a guy. ”

    Shooter Tom and Becky had been almost at the beginning of the school year, since their parents had previously given their consent. She wished he would be on the track team, instead of swimming at the Y so they could see how it heats up between her own practice, as Lucie.

    “Tom is not bad,” she agreed.

    Teased, “Not bad?” Lucie. “Not only bad?”

    “As Bill Cosby once said: God created everything, and he called it” good. ” Just good. Think about it, as that, and ‘not bad’ … ”

    Complete “Not bad?” Lucie.

    They giggled and watched the boys practice team as they continue to cool from its course. Practice lasted another half hour and Becky ran two heats short order before calling the pace and pressure underclassmen Coach Lansing eventually it a day. As the team made their way from the field and in the direction of the showers, the coaches made their way toward Becky and fell into step beside her.

    “Do you know where Tammy Jo?” Lansing asked.

    “No,” replied Becky. “Not for sure.”

    “Are you going to see her tonight?”

    Becky shrugged. “I plan on calling her. Why? ”

    “Give her a message from me. You can not let pass up more practical. Regionals are Saturday. If they do not practice, do not run it. ”

    “If I get hold of it, I’ll tell her,” Becky promised.

    Lansing coach frowned. “Make sure you do.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *